Montag, 29. April 2013

Frühlingspoost IV + V

Die Frühlingspost war wieder hier:



Eine wunderbare leichte, zarte, silbrig schimmernde mit einer Feder geschmückten Karte erreichte mich von rotkraut.
























Eine zweite wunderbare, musikalisch untermalte, mit einem von Hand gesticktem Veilchen bekam ich von Silke (ohne Blog) geschickt. 

Diese Woche bin ich mit meiner Post an der Reihe. Ich bin schon ganz aufgeregt... 

Frühling läßt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab ich vernommen! 


Mehr Post ist hier zu finden.

Die Frühlingspost ist eine wunderbare Idee von Tabea und Michaela. Neun Menschen bilden eine Gruppe und gestalten jeweils zu einer Zeile des Gedichtes von Eduard Mörike eine Karte und verschicken diese an die anderen Gruppenmitglieder. So bekommt man jede Woche einen schönen Brief in seinen Briefkasten.
Mehr gibt es hier. 

Kommentare:

  1. Das sind 2 tolle Kärtchen :)))
    Bin gespannt auf Deine Frühlingspost!
    Ich bin in meiner Gruppe als letzte dran, habe aber schon alles fertig :)
    Das ist lieb, Dein Wollangebot, ich freue mich!!!
    Habe heute auch wieder ein wenig gehäkelt und ferngesehen, aber jetzt geht`s Schlafen! Gute Nacht <3

    AntwortenLöschen
  2. Die beiden sind ja auch wunderschön, und passen so gut zusammen. Schön mehr als die Hälfte der Zeit ist um...
    Liebe Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Superschöne Frühlingspost hast du bekommen. Ich freue mich auch schon auf meine nächste :-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen