Dienstag, 22. Januar 2013

Kleidchen


Im Hause neunzehgrad gibt es einen großen Mann, einen kleinen Mann und mich. Daher werden Mädchenkleider seltener genäht. Diese ist ein Geschenk für meine kleine Nichte. Den Schnitt habe ich einfach von einem Ihrer Kleider abgezeichnet und aus Jersey-Resten genäht... Andere Stoffreste werden im Hause neunzehngrad gerade hierfür gesammelt...

Kommentare:

  1. Hübsch ist das Kleidchen! Und ganz in Rosatönen, sie war sicher hin und weg ;-)

    Liebe Grüße,
    Mond


    (übrigens: möchtest Du nicht die Sicherheitsfrage beim Kommentieren abstellen...?)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, sie hat sich sehr gefreut :)
    Danke für den Tipp mit der Sicherheitsfrage, es ist geändert!
    Grüße, Jennifer

    AntwortenLöschen
  3. Oooh, das sieht ja fabelhaft schön aus!

    AntwortenLöschen