Mittwoch, 12. Februar 2014

12 von 12 Februar

Heute gibt es wieder 12 Bilder, weil schließlich der zwölfte ist.


Zur Arbeit geht es endlich mal wieder mit dem Rad.



Der unerklärliche Ball in meinem Büro hat nun auch noch einen strengen Aufpasser bekommen ...

Einkaufszettel schreiben und ... 


Einkaufen gehen. Der kleine Mann hat sich unter großer Begeisterung auch etwas ausgesucht. Dafür landete sogar sein gerade so geliebter Otter achtlos auf dem Boden. Und nein, es sind nicht die Schokoladeneier... 

sondern die Himmbeeren. Unterwegs werden sie gewaschen.

Und gegessen. 

Zuhause kneten wir einen Hefeteig.

Unter strenger Kontrolle beginnt er zu wachsen.

Anders wäre es auch schlecht für den Teig...  

Wir backen leckere Rosinenschnecken.

Hexagondecke, Hexagone, Hexagonquilt,
Mein farbiger Abschluss für heute: Mein Hexagon-Deckenprojekt geht langsam, langsam dem Ende zu. Die letzte Hexagone liegen hier zum Annähen bereit. Ich verschwinde jetzt aufs Sofa dafür.   

Mehr Bilder des heutigen Tages findet ihr bei Caro von Draußen nur Kännchen.

Kommentare:

  1. Liebe Jennifer,
    wie schön, ein Himbeer-Picknick! Auch am Teigkneten könnte ich Gefallen finden - an den Resultaten natürlich ebenso. Hach, da überkommt mich die Backlust. Morgen dann...
    Noch einen schönen Abend, eine schöne Restwoche und liebe Grüße,
    Naomi

    P.S.: Deine Hexagondecke ist ja wahnsinnig schön! Ich träume ja auch immer mal wieder von einem ganz und gar handgenähten Quilt. Na ja, irgendwann mal...

    AntwortenLöschen
  2. Toll der Kontrast zw. Schwarzweiß & der bunten Decke! Welch Fleißarbeit!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die Decke sieht toll aus!
    Für Himbeeren würde ich auch so einiges stehen und liegen lassen, die sind wirklich toll!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Wieviel Hexagone hast Du vernäht, die Decke ist ja der Wahnsinn!
    Herzliche Grüße, Cora

    AntwortenLöschen