Dienstag, 4. Juni 2013

Lichterfest

Da bin ich wieder. Mit ein paar Bildern des vergangenen Wochenendes melde ich mich aus meinem ungeplanten Blopgpäuschen zurück...


Alle zwei Jahre wandelt sich unser kleines Städtchen für ein langes Wochenende in ein leuchtendes italienisches Lichtermeer: "Festa Italiana" heißt es dann.

Viele, viele Lichtbögen mit etlichen kleinen Leuchten erhellen die dunkle Nacht. Die Bögen reisen aus Ampulien an, alle zwei Jahre sind es andere. Diese Jahr fand ich sie besonders schön.


Man steht einfach da und schaut die langen Lichtertunnel an. Sattsehen kann man sich nicht an den vielen kleine Lichtern.   

Das Wetter hier, am Rande des Ruhrgebiets, war nicht an allen Tagen in südländischer Stimmung. Leider. 

Tagsüber ziehen die pisanischen Fahnenschwinger und Armbrustschützen durch die Straßen. Es ist ein schönes Fest. Schade, dass es nur alle zwei Jahre stattfindet. Vielleicht ist es aber gerade das, was es so besonders macht.


"A domani" würde meine Kollegin sagen. Ich hänge mit einigen Berichten über die Frühlingspost hinterher. Es kommt. Zumal ich schon was über Sommerpost gelesen habe.... 

Kommentare:

  1. Sehr schön, allerdings bekommt man bei den Temperaturen draußen und Deinen Bildern fast adventliche Stimmung ;)
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  2. sieht ja aus wie gemalt! tolle bilder!
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  3. wie im mäRchen .... aah kindheitseRinneRungen. so schön.

    AntwortenLöschen