Freitag, 17. Mai 2013

Willkommensgeschenk

Wir waren eingeladen. Bei H. und seiner Familie. Eine Woche ist er jung, der kleine H.. So klein. Ich habe ganz vergessen, wie klein ein Baby ist. Als Willkommensgeschenk haben wir ihm eine genähte Decke mitgebracht. Seine Freude hielt sich in Grenzen, der kleine Mann hat unseren Besuch leider verschlafen. Für den großen Bruder hingegen gab es eine Seifenblasenmaschine, die für große freudige Kinderaugen sorgte.    


Kommentare:

  1. so eine hübsche decke! toll! da hat sich doch vor allem die junge mami gefreut, oder?
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jennifer,

    einfach nur wunderschön! Da kann er sich ja richtig einhuscheln!

    LG Michelle

    AntwortenLöschen
  3. Eine richtig hübsche Decke, da wird sich bestimmt zumindest die Mami gefreut haben. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jennifer, er wird sie noch zu schätzen lernen diese hübsche Decke :) der kleine H., spätestens
    wenn er gemütlich auf ihr liegt und die süssen Tierchen entdeckt und vielleicht bleibt`s ein Erinnerungsstück, für immer :) Ich habe die Krabbeldecke unserer Kinder (damals von der Oma genäht) auch aufbewahrt!
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde deine Decke Toll, und so ne Bubbelsmaschine hab ich im Penny bekommen für 5 Euro ;) Die wird demnächst getestet vom Kleinen, ich hab schon :D

    AntwortenLöschen
  6. das beste willkommensgeschenk.
    decken weRden immeR genutzt und gebRaucht. zu jeder jahReszeit. viele monate.
    und schön ist sie. wundeRschön.
    wochenendgRüße. käthe.

    AntwortenLöschen